KuKuNa Künstler

KuKuNa

Kunst, Kultur, Natur

Kreativer Raum für Begegnungen

Neben dem Internationalen Begegnungszentrum des Caritasverbandes Wuppertal/Solingen befindet sich das KuKuNa-Atelier in der Hünefeldstraße. KuKuNa steht für Kunst, Kultur und Natur und versteht sich als Kunst-Sozial-Raum. Hier können sich Menschen unabhängig von Alter und Herkunft durch Aktivitäten in den drei Bereichen begegnen.

Das Konzept:

KuKuNa spricht alle Bevölkerungsgruppen durch zeitgenössische Kunstformate an und fördert die aktive Teilhabe an künstlerischen Prozessen. So wird erlebbar, dass kulturelle Vielfalt die Gesellschaft nachhaltig bereichert.

Der Raum:

Das KuKuNa-Atelier liegt im Stadtteil Unterbarmen in unmittelbarer Nähe zur Schwebebahnhaltestelle „Völklinger Straße“. Es bietet einen ca. 100 qm großen Raum für Workshops, Ausstellungen, Lesungen etc. Der anliegende "internationale Garten" von etwa 200 qm steht als weitere Fläche für Begegnungen und kreatives Experimentieren zur Verfügung. Gebäude und Gelände sind barrierefrei zu betreten.

Das Programm:

Die im KuKuNa-Atelier durchgeführten Workshops wechseln monatlich, sodass der Raum größtenteils der teilnehmenden Gruppe zur Verfügung steht. Die Workshops richten sich an alle Menschen, die Interesse am kreativen Schaffen haben. Die Teilnahme ist bei allen Veranstaltungen und Workshops kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Die Kampagne: 

Das KuKuNa-Atelier ist Teil der diözesanen Vernetzungskampagne vielfalt.viel wert. Beteiligt sind auch die Caritasverbände in den Städten Düsseldorf, Bonn, Gummersbach, Leverkusen, Mettmann, Oberberg, Remscheid und Rhein-Sieg. Informationen zu den Aktionen, Veranstaltungen und Mitarbeitenden an den anderen Standorten befinden sich hier.

KuKuNa

Workshops und Veranstaltungen im KuKuNa-Atelier

Januar: Mosaik
Im Workshop erlernen und verfeinern die Teilnehmenden unterschiedliche Mosaiktechniken. Neben Werkzeug- und Materialkunde, werden unterschiedliche Legetechniken von Naturstein bis zu fotorealistischen Mosaiken aus Glas, Keramik und Steinen gezeigt. Die Herstellung von Tischplatten oder ähnlichen Gebrauchsgegenständen ist ebenfalls möglich. Ebenso ist es den Teilnehmenden möglich, individuelle Werke zu erstellen. Vorkenntnisse sind nicht nötig, können auf persönlichen Wunsch aber gezielt vertieft werden.

Starttermin: Di, 03.01.23 um 17.30 Uhr
Max. Teilnehmendenzahl: 15 Personen
Mit: Ute Scholl-Halbach, Kunsthandwerkerin

 

Februar: Die Kunst des Schauspielens
Ein Schauspieltraining angelehnt an Michail A. Cechovs Moskauer Ausgabe: Die Kunst des Schauspielers führt zu eigenen Szenen. Über ein Schauspieltraining kommen die Teilnehmenden ins Spielen. Anschließend entwerfen, spielen und sprechen sie selbst Szenen aus Theaterstücken. Das Annähern an eine Figur über eine Textanalyse soll zur eigenständigen Rollenarbeit und Szenengestaltung führen. Das Training zu jeder Sequenz öffnet das kreative Verständnis und Potential des Individuums. Auf Wunsch der Teilnehmenden kann es am Ende des Workshops eine kleine Werkschau geben.

Der Workshop richtet sich an Personen ab 18 Jahren
Starttermin: Di, 07.02.2023 um 19.00 Uhr
Max. Teilnehmendenzahl: 10 Personen
Mit: Thorsten Müller, Theaterpädagoge

 

Weitere Workshops im Jahr 2023

März: Wir machen Druck mit Farbe, Form und Naht - Am Sa, 18.03. und So, 19.03. von 10.00 - 17.00 Uhr
April: Neue Sichtweisen erwandern - Am 08.04. um 11.00 Uhr
April: Kreativwerkstatt für musikalische Motive und Werke - Am Sa, 22.04.23 von 09.30 - 17.00 Uhr
Mai: Summer Choir - Ab Sa, 06.05. um 15.00 Uhr
Mai: Meine Außenhaut in der Natur - Sa, 06.05. und So, 07.05. von 11.00 - 17.00 Uhr
Juni: Escape Room "Unbekanntes Unbehagen" in Kooperation mit der Börse und dem CV Bonn
Juli: Arbeiten mit Ton - Am Sa, 08.07. und So, 09.07. ab 11.00 Uhr
August: Electric Garden am Sa, 05.08. um 18.00 Uhr
August: Aquarelle - Ab So, 06.08. um 11.00 Uhr
September: Forum Theater - Ab Sa, 02.09. um 11.00 Uhr
November: Makramee - Am 04.11. ab 11.00 Uhr
November: Stimmbildung - Ab Sa, 04.11. um 12.00 Uhr

Epoxidharz - Unzufällig zufällig (verschoben auf 2023)

Anmeldung unter 0202 - 2805232 und kukuna@caritas-wsg.de 

Kontakt Wuppertal

KuKuNa-Atelier

Hünefeldstraße 52c
42285 Wuppertal

Iher Ansprechpartnerin:

Manuela Richard

Tel.: 0202 2805232   mob.: 016090825203

manuela.richard@caritas-wsg.de 

 

vielfalt.viel wert.
BMI-Foerderlogo