Pflege & Hilfe zu Hause (c) AdobeStock_Alexander_Raths

Pflege & Hilfe zu Hause

Wir sind für Sie da!

Bei Krankheit oder im Pflegefall sollen Sie in ihrem gewohnten Zuhause die bestmögliche Pflege und Versorgung bekommen. Dafür sorgen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Caritasverbandes in Wuppertal und Solingen.


Unsere Ambulante Pflege ist kompetent, liebevoll, zuverlässig und rund um die Uhr für Sie im Einsatz:

  • 24 Stunden/7 Tage (Nachtrufbereitschaft)
  • auch mehrmals täglich
  • auch an Sonn- und Feiertagen

Wir bieten Ihnen häusliche Kranken- und Altenpflege, beraten Sie als pflegenden Angehörigen, helfen bei der Antragstellung an die Kostenträger. Wir bieten vielfältige weitere Unterstützungsmöglichkeiten wie Hilfe beim Einkauf, bei der Hausarbeit, als Begleitung zu Arztbesuchen und ähnliches. 

Übrigens:
Unser Team ist mehrsprachig, so dass wir uns sehr gerne auch auf Patienten mit Migrationshintergrund einstellen. 

Unsere Angebote in Ihrem Zuhause

Bei der ambulanten Pflege zu Hause umfasst die Altenpflege/Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung die

  • Körperpflege
  • Mobilisation
  • Hilfe bei der Ernährung   
  • hauswirtschaftliche Versorgung.

Bei anerkannter Pflegebedürftigkeit übernimmt die Pflegekasse die Kosten bis zu den gesetzlich festgelegten Höchstgrenzen.

Der Pflegebedürftige oder das Sozialamt tragen die Restkosten.

Wir stehen Ihnen zur Verfügung

  • rund um die Uhr mit unserer Nachtrufbereitschaft
  • auch mehrmals täglich
  • auch samstags, sonntags und an allen Feiertage

Wir nehmen uns Zeit für alltägliche Sorgen, für stützende und begleitende Gespräche – insbesondere auch in belastenden Situationen. Dies können wir Dank der finanziellen Unterstützung durch die katholische Kirche

 

Menüdienst und Hausnotruf geben zusätzliche Sicherheit bei der häuslichen Versorgung pflegebedürftiger Menschen. Wir vermitteln Ihnen gerne die Dienste unserer Kooperationspartner.


Mit den Sozialdiensten der Krankenhäuser sprechen wir auf Wunsch frühzeitig ab, welche Unterstützung und Hilfen für Sie nach der Entlassung zu Hause erforderlich und sinnvoll sind.

Pflegende Angehörige können sich auf unsere Unterstützung verlassen. Wenn wir uns gemeinsam mit Ihnen um einen Patienten kümmern, sind Ihre Wünsche Grundlage unserer Pflegeplanung. Wir bieten Ihnen Hauspflegekurse, Einzelberatungen und Gesprächskreise an.

Unsere Verhinderungspflege, Tagespflege und Kurzzeitpflege können sinnvolle Ergänzung unserer 'Pflege und Hilfe zu Hause' sein. Wir helfen Ihnen gerne bei der Zusammenstellung einer auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Lösung.

Altenpflege - rundum gut versorgt
Kontakt Wuppertal

Michèle Büdicker

Fachbereichsleitung

Pflege und Hilfe zu Hause
Chlodwigstraße 27
42119 Wuppertal
Kontakt Wuppertal

Britta Katzmann

Pflegedienstleitung

Wuppertal-Elberfeld
Chlodwigstraße
25-27
42119 Wuppertal
Kontakt Wuppertal

Magdalena Ulrichs-Pfeifer

Pflegedienstleitung

Wuppertal-Barmen
Wollstraße 25
42287 Wuppertal
Kontakt Solingen

Petra Stark

Pflegedienstleitung

Solingen
Neuenhofer Straße 127
42657 Solingen

Die häusliche Krankenpflege/Behandlungspflege kann infolge einer Erkrankung notwendig werden und wird vom Arzt neben der ärztlichen Behandlung verordnet zur Vermeidung oder Verkürzung eines Krankenhausaufenthaltes. Die Kosten einer verordneten Kranken- und Behandlungspflege übernimmt die Krankenkasse.

Mit einem qualifizierten Team ist die 'Pflege und Hilfe zu Hause' im ganzen Stadtgebiet für kranke und alte Menschen im Einsatz.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich in engem Kontakt mit Ihren Ärzten um ihre Gesundung und Ihr Wohlergehen.

Mit den Sozialdiensten der Krankenhäuser sprechen wir auf Wunsch frühzeitig ab, welche Unterstützung und Hilfen für Sie nach der Entlassung zu Hause erforderlich und sinnvoll sind.

 

Wir stehen Ihnen zur Verfügung:

  • rund um die Uhr mit unserer Nachtrufbereitschaft
  • auch mehrmals täglich
  • auch samstags, sonntags und an allen Feiertagen

Wir nehmen uns Zeit für alltägliche Sorgen, für stützende und begleitende Gespräche – insbesondere auch in belastenden Situationen. Dies können wir Dank der finanziellen Unterstützung durch die katholische Kirche.

Menüdienst und Hausnotruf geben zusätzliche Sicherheit bei der häuslichen Versorgung pflegebedürftiger Menschen. Wir vermitteln Ihnen gerne die Dienste unserer Kooperationspartner.

Pflegende Angehörige können sich auf unsere Unterstützung verlassen. Wenn wir uns gemeinsam mit Ihnen um einen Patienten kümmern, sind Ihre Wünsche Grundlage unserer Pflegeplanung. Wir bieten Ihnen Hauspflegekurse, Einzelberatungen und Gesprächskreise an.

Unsere Tagespflege, Nachtpflege und Kurzzeitpflege kann eine sinnvolle Ergänzung unserer Pflege und Hilfe zu Hause sein. Wir helfen Ihnen gerne bei der Zusammenstellung einer auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Lösung.

Kontakt Wuppertal

Michèle Büdicker

Fachbereichsleitung

Pflege und Hilfe zu Hause
Chlodwigstraße 27
42119 Wuppertal
Kontakt Wuppertal

Britta Katzmann

Pflegedienstleitung

Wuppertal-Elberfeld
Chlodwigstraße
25-27
42119 Wuppertal
Kontakt Wuppertal

Magdalena Ulrichs-Pfeifer

Pflegedienstleitung

Wuppertal-Barmen
Wollstraße 25
42287 Wuppertal
Kontakt Solingen

Petra Stark

Pflegedienstleitung

Solingen
Neuenhofer Straße 127
42657 Solingen
Alltagshelferinnen- und helfer (c) Peter Maszlen@AdobeStock

Sie brauchen zuverlässige Hilfe im Haushalt und bei der Bewältigung Ihres Alltags? Sie möchten Begleitung auf dem Weg zu Erledigungen und Unternehmungen? Sie freuen sich über Gesellschaft? Dann sollten Sie unsere geschulten Alltagshelfer ausprobieren.

Unsere Hilfe: zuverlässig, kompetent, persönlich.

Wir bieten Ihnen Leistungen aus den Bereichen

  • Betreuungen
  • Unterstützung im Haushalt
  • Alltagsbegleitung für Senioren
Kontakt Wuppertal

Michèle Büdicker

Einsatzleitung

Fachbereichsleitung Pflege und Hilfe zu Hause
Chlodwigstraße 27
42119 Wuppertal
Kontakt Solingen

Petra Stark

Pflegedienstleitung

Solingen
Neuenhofer Straße 127
42657 Solingen
Rettung aus der Dose

Damit im Notfall wichtige Informationen schnell zur Hand sind, stellt Ihnen der Caritasverband Wuppertal/Solingen die SOS-Dose zur Verfügung. In dieser Dose wird ein Blatt mit wichtigen persönlichen Informationen hinterlegt. Im Notfall stehen diese Angaben den Helfer-Diensten zur Unterstützung zur Verfügung. Ein Rechtsanspruch gegenüber den Helfern zur Nutzung der SOS-Dose entsteht nicht.

Die deutlich gekennzeichnete SOS-Dose beinhaltet das ausgefüllte Datenblatt. Die Dose wird in der Innentür des Kühlschranks gut sichtbar aufbewahrt.

Falls ein Hausnotruf oder ähnliches vorhanden ist, sollte dieser in jedem Fall weiter genutzt werden. Eine SOS-Dose kann ein Hausnotruf-System nicht ersetzen, sondern kann es ergänzen.

Das Datenblatt

Es geht darum, nur die wichtigsten Daten aufzuschreiben, z.B.:

  • Name, Vorname und Anschrift
  • Kontaktdaten Hausärztin/Hausarzt
  • Beschreibung derzeitiger Erkrankungen, Allergien, Unverträglichkeiten
  • Aufbewahrungsort der Medikamente
  • Hinweis auf Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht
  • Informationen, wer bei plötzlicher Abwesenheit versorgt werden muss
  • Kontaktdaten von nahestehenden Personen, die im Notfall benachrichtigt werden sollen

Die Aufkleber

Durch einen Aufkleber an der Wohnungs-/Hauseingangstür (innen) und einen zweiten an der Kühlschranktür (außen) wissen die Helfer-Dienste sofort, dass eine SOS-Dose vorhanden ist. Bringen Sie die Aufkleber unbedingt wie beschrieben an!
  
Die Dose

Das ausgefüllte Datenblatt mit den wichtigen persönlichen Angaben wird in der SOS-Dose in der Innentüre des Kühlschranks aufbewahrt.

Hier finden die Helferdienste die gut sichtbare Rettungsdose.

Kontakt Wuppertal

Kontakt

Hier können Sie sich über die Ausgabestellen und Hilfsangebote beim Ausfüllen des Datenblattes informieren:

Tel. 0202 430960
Tel. 0202 698040
Tel. 0202 71970
Tel. 0202 24360
Tel. 0202 389036310
Tel. 0202 3890327
Tel. 0202 3890389

Das Café Anker ist ein niedrigschwelliges Gruppenangebot gem. §45b SGB XI für die stundenweise Betreuung für Menschen mit einer demenziellen Erkrankung. 

Die Betreuung erfolgt durch geschulte Miitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Caritasverbandes. Neben der anregenden Betreuung der Gäste zielt das Angebot auf die zeitweise Entlastung der Angehörigen

Café Anker (c) AdobeStock_bilderstoeckchen
Kontakt Wuppertal

Michèle Büdicker

Fachbereichsleitung

Pflege und Hilfe zu Hause
Chlodwigstraße 27
42119 Wuppertal
Kontakt Solingen

Petra Stark

Einsatzleitung

Pflege & Hilfe zu Hause
Neuenhofer Straße 127
42657 Solingen